OB-Kandidatin Arnela Sacic

„Ich bin der Überzeugung, dass sich die Probleme, die mit
bestimmten Strategien und Denkmustern erzeugt wurden,
nicht mit denselben Denk- undVorgehensweisen beheben
lassen.“

Arnela Sacic ist für Klimaschutz im Kleinen, der Großes bewirkt.

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger!
Unsere Welt ist im Wandel. Corona und erst recht die Klimakrise stellen uns vor Probleme, auf die wir Antworten finden müssen. Wir sehen aber hier vor Ort, dass die große Koalition aus zwei altehrwürdigen Parteien sich mit immer weniger Erfolg an diesen Problemen abarbeitet. Das zeigt doch: man kann nicht mit den Methoden von gestern die Probleme der Zukunft lösen. Wir brauchen neue Ideen, und wir brauchen vor allem neue Köpfe, die den Mut haben, diese neuen Wege auch zu gehen. Konzepte allein helfen niemandem.

Darum möchte ich Oberbürgermeisterin von Hamm werden!

Ich will entschlossen gegen den Klimawandel vorgehen und bin fest davon überzeugt, dass sich genau dadurch vielfältige Chancen eröffnen. In den
Bereichen Energieversorgung, Bau und Mobilität lassen sich attraktive Arbeitsplätze schaffen, von denen die Menschen vor Ort mehr profitieren als von zubetonierten Logistiklandschaften.

Ich will in einer Stadt leben, die ihre Bewohnerinnen und Bewohner vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Lärm und Luftverschmutzung schützt, einer lebendigen Stadt, die unser aller Lebensgrundlagen erhält und auch Platz für Tiere und Pflanzen lässt.

Der „Erhalt der Schöpfung“ darf kein leeres Versprechen bleiben.

Meine Damen und Herren!

Ich bin als dreijähriges Kind als Kriegsflüchtling nach Deutschland gekommen. Ich weiß ganz genau, worum es geht, wenn über Integration geredet wird.
Vor allem weiß ich sehr genau, wie wichtig es ist, allen Menschen die Chance auf eine gute Bildung zu eröffnen. Vom Kindergarten bis zur Hochschule müssen wir alle Chancen nutzen, das Bildungsangebot
in dieser Stadt zu erweitern und auch qualitativ zu optimieren. Das wird ein Schwerpunkt meiner Arbeit als Oberbürgermeisterin sein.

Und, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bevor ich es vergesse:

OB ist Frauensache!

Persönliches:  

  • Geboren wurde ich am 20. Januar 1992 (28 Jahre) in Banja Luka (Bosnien und Herzegowina)
  • 1995 kam ich kriegsbedingt mit meinen Eltern nach Deutschland/Hamm
  • Seit 1995 wohne ich durchgängig in Hamm
  • 2010 habe ich mein Abitur am Märkischen Gymnasium gemacht
  • Es folgte mein Studium an der Universität Bielefeld, welches ich mit einem Master in Politischer Kommunikation abgeschlossen habe
  • Aktuell arbeite ich als Fraktionsgeschäftsführerin der GRÜNEN Ratsfraktion in Gelsenkirchen
  • Berufsbegleitend absolviere ich gerade noch einen zweiten Masterstudiengang (LL.M.) in Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen
  • Seit 2010 bin ich Mitglied der GRÜNEN und seit 2018 Sprecherin des Kreisverbands Hamm

Scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren unter info@gruene-hamm.de.
Gerne treffe ich Sie auch zu einem „GEHspräch“.