Bezirk Bockum-Hövel

Dirk Hanke
Listenplatz 1
Mehmet Darbogaz
Listenplatz 2
Mehmet Tanli
Listenplatz 3

Ich bin Sozialpädagoge und Freier Journalist, arbeite seit 1986 in Ahlen in der Stadtverwaltung  im Amt für Jugend, Soziales und Integration

Ich bin GRÜN, weil ich mich  für Umwelt, Naturschutz und für ein gleichberechtigtes soziales Miteinander in Deutschland einsetzen  möchte. Wir müssen alle wegen Klimakrise dringend umdenken.  Um den Hitzewellen langfristig zu begegnen müssen die Städte grüner und resilienter werden.  

Mein Lieblingsort in Hamm ist Heessener Wald, an der Lippe, Wochenmarkt in der Stadt Mitte

Besonders interessiere ich mich für Dialog der Kulturen, Kampf der Unterdrückten
Hobbys: Lesen, Schreiben, Gartenarbeit,  Kochen
Lieblingszitat: „Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen.“ Laozi, chinesischer Philosoph

Musa Bagrac
Listenplatz 5
Holger Eickmeier
Listenplatz 6
Joachim Franke
Listenplatz 7

Download Flyer für mehr Informationen >>>

Qualität im Ortskern anheben

Selbstständiger Ortsteil: Gemeinschaft fördern

Infrastruktur steigern: Medizinische Versorgung und Einzelhandel

Geschäfte stärken: Dienste und Güter auch ohne Versandhandel

Natur als Stadtbild

Grünflächen sorgen für Stadtklima

Alte Bäume pflegen statt fällen

Bepflanzung und Wasserelemente erzeugen Atmosphäre

Kunst steigert Aufenthaltsqualität

Optimale Treffpunkte: Bedürfnisse von Jung und Alt erfüllen

Kulturelle Aktivität – Freiluftbühne im Hallohpark

Mobile Erreichbarkeit für den Ortskern

Anbindung der Innenstadt stärken – auch ohne Auto: Bahnhofentwicklung, Buslinien bündeln

Anschluss durch hochwertiger Rad(schnell)wege

Verkehrsraum nutzen: Infrastruktur für Fuß- und Radverkehr pflegen

Erreichbarkeit für Alle: Barrierefreiheit schaffen

Sicherheit für Schulwege: Verzicht auf Elterntaxi möglich

Brücken schlagen: Brücke der Pieperstraße aufbauen

Integration

Bunte Gesellschaft gestalten

Integrationsarbeit schaffte das Miteinander

Bildungsbereiche auch Kultur-übergreifend formen

Vereins-Interessen fördern

Wohnraum schaffen und Naturflächen schützen

Bestehende Gebäude überarbeiten und erweitern…

…ergänzend zur energetischen Sanierung

++Privat Fördermittel von Bund und Länder einplanen++

Sonnenenergie fördern

Vorbildfunktion: Öffentliche Gebäude mit Solaranlagen ausstatten

Private Unterstützung: Weiterbetrieb privater Anlage nach Förderungswegfall

Mietkosten senkend: Beratung für Balkon- und Heizungsanlagen zur Solarkraft